Bürgermeister Wolfgang Kostenwein trat in Stotzing zurück

Veröffentlicht am 16.11.2021
Wir schauen auf eine konstruktive Zeit im Gemeindeverband zurück.

Am 4.11.2021, um 18.30 Uhr wurde bei einer öffentlichen Gemeinderatssitzung im Creneno ein neuer Bürgermeister als auch Vizebürgermeisterin gewählt.

Bgm. Wolfgang Kostenwein trat am 31.10.2021 nach 19 Jahren im Amt zurück, wobei er auch im Gemeindeverband Stotzing- Loretto als Gemeindeverbandsobmann in dieser Funktion tätig war.

Der Gemeindeverband besteht aus Vertretern beider Gemeinden, wobei die Bürgermeister(in) und Vizebürgermeister(in) hierzu berufen sind dieses Amt auszuüben. Mit einem eigenen Budget werden gemeinsame Aufgaben der Gemeinden abgehandelt. Vorwiegend besteht dies aus der Finanzierung einer gemeinsamen Amtfrau,- oder Amtmannes. Aber auch das neue Gemeindeprogramm K5, mit Datenspeicherung und neuer Hardware wurde über den Gemeindeverband finanziell abgewickelt. 

Durch diese Gemeindekooperation kam es in beiden Gemeinden in den letzten 20 Jahren zu Einsparungen, wodurch mehr in den Gemeinden investiert werden konnte. 

Die gute Zusammenarbeit bestand auch für den Kindergarten oder Hort, wo unsere Kinder aus Loretto diese Einrichtungen besuchen dürfen, womit unserer kleinen Gemeinde sehr geholfen ist. 

Es ergeht ein großer Dank für diese Kooperation mit der Gemeinde Stotzing und Bgm. Wolfgang Kostenwein, welcher die gemeinsamen Aufgaben mit Amtfrau und Amtmann, als auch Kindergarten, Ferienbetreuung und Hortagenden immer in einer konstruktiven und ruhigen Art und in einem gemeinsamen Miteinander gelöst hat. 

Zum Abschied wurde ihm der "Kraftnusslikör Nocello Loretto" als auch ein Gutschein von einem "seiner Lieblingswirte" überreicht. 

Wir gratulierten auch Bgm. Thomas Tiwald und Vzbgm(in) Elisabeth Tschank, welche durch den Gemeinderat einstimmung zu ihren Ämtern bestellt wurden. 

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit im Gemeindverband. Alles Gute. 

Verabschiedung
Neu